Das Katzenblog

"Schon die kleinste Katze ist ein Meisterstück der Natur" – Leonardo da Vinci

Spaß mit Blatt

Der Papa ist mir ein Schelm Erst meint er, er müsse mich unkenntlich machen, damit ich nicht erkannt werde im World Wide Web , und dann hat er mir das große grüne Blatt auch noch auf’s Köppi gesetzt

Irgendwie war ich zu faul, das grüne Blatt wieder abzuschütteln, erhob mich und ging auf Revierrundgang Ja, mit dem Blatt auf’m Köppi Als ich die Gartenmauer empor sprang, verabschiedete sich das Grünzeug von ganz alleine

Meine Stimmung:bin beschäftigt emoticon bin beschäftigt

Ich liege Mama zu Füßen

„Ach ja, ich liebe meine Mama!“  Darum liege ich ihr auch zu Füßen

„Ey, Mama! Was heißt hier Du musst weg? Schön hier bleiben. Ich will Dir noch ein bisschen zu Füßen liegen.“

Meine Stimmung:bin fröhlich emoticon bin fröhlich

Minidosie spielt mit mir

Ich chillte gerade so schön auf der Terasse vor Minidosie’s geschlossenem Sandkasten, da öffnete sich die Terassentür Wer erschien? Mama, Papa und Minidosie, der mich sofort erspähte

Er kam freudig auf mich zu und rief: „Hallo Mikesch!“ Er hat sich gefreut, mich zu sehen Papa streichelte mich und Mama brachte eine Mülltüte in die Garage Da rief Minidosie: „Ich will mit ihm spielen!“ „Warum nicht?“, antwortete Papa ihm Minidosie überlegte nicht lange und nahm sich ein großes grünes Blatt zur Hand Damit versuchte er mich zu animieren Es gelang ihm tatsächlich; mein Spieltrieb war geweckt und ich gab ihm nach Minidosie war glücklich darüber, dass er mit mir spielen konnte

Nachdem Minidosie und ich ein klein wenig mit dem Blatt gespielt haben, verabschiedete er sich plötzlich von mir Zurück kam er mit einer Fliegenklatsche „Jetzt spielen wir damit, Mikesch!“, rief er mir entgegen  „Aha“, dachte ich, „Jetzt also damit. Warum nicht?“ Es gelang ihm tatsächlich ein zweites Mal mich zum Spielen zu animieren Mama und Papa waren erstaunt; bin ich doch sonst nicht der große Spieler

Es hat wirklich Spaß gemacht, mit Minidosie so zu spielen Und Minidosie war total lieb zu mir Wie gesagt: wir verstehen uns immer besser Eines Tages sind wir noch „ziemlich beste Freunde“